Seit Herbst 2023 stehen in der Gemeinde Weidenbach und in der Altmühl-Mönchswald-Region Carsharing-Fahrzeuge der Firma deer GmbH zur Verfügung. Alle Fahrzeuge sind Elektrofahrzeuge und sind einfach von den Bürgerinnen und Bürgern nutzbar.

 

Näheres finden Sie auf der Website von deer-mobility.de

 

Zwei Artikel aus der FLZ 

➥ Autos zum Teilen im Ländlichen Raum (FLZ 2013)

➥ Elektromobilität wird gestärkt (FLZ 2017)

 

 

Vor nahezu 800 Jahren wurde Weidenbach im Jahr 1229 erstmals urkundlich erwähnt. Unsere Marktgemeinde liegt verkehrsgünstig 10 km südlich der Autobahn A6 direkt an der Bundesstraße 13 am "Tor zum Fränkischen Seenland".

Mit seinen Ortsteilen Esbach, Irrebach, Kolmschneidbach, Leidendorf, Nehdorf, Triesdorf und Weiherschneidbach wohnen in unserer Gemeinde Weidenbach 3175 Einwohner.

➥ vergrößerte Ansicht
Weidenbach ist zum einen durch die markgräfliche Geschichte in Triesdorf und mit den heute dort beherbergten Hochschulen und verschiedenen Bildungseinrichtungen ein Begriff.

Viele einzigartige Angebote wie zum Beispiel unser Mehrgenerationenhaus machen Weidenbach weit über seine Grenzen hinaus bekannt und unsere Orte lebens- und liebenswert. Das außerordentlich hohe ehrenamtliche Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger zeichnet unsere innovative Gemeinde aus.
Auf unseren Internetseiten können Sie sich über unser Gemeindeleben, die vielfältigen Angebote und Freizeitmöglichkeiten informieren. Über Ihren Besuch in unserer Marktgemeinde freuen wir uns sehr und heißen Sie schon jetzt herzlich willkommen.

Ihr Willi Albrecht
1.Bürgermeister

 

 Eine kleine Einführung per Video:

 

           

Wind, Wasser und Sonne - die erneuerbaren Energien sind der Schlüssel zu einer nachhaltigen Energieversorgung.

 

Der Wohlstand unserer Gesellschaft hängt von einer funktionierenden Energieversorgung ab. Ohne Strom, Wärme und Mobilität ist unser Alltag nicht mehr denkbar. Das Ziel der Energiewende ist deshalb eine sichere, wirtschaftliche und umweltverträgliche Energieversorgung zu realisieren. 

 

Gemeinsam mit den Kommunen Ansbach, Lichtenau und Merkendorf streben wir eine interkommunale Zusammenarbeit zur Errichtung eines Windparkes an. Besonderes Augenmerk legen wir dabei darauf, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt. Dazu werden frühzeitig die Bürgerinnen und Bürger einbezogen und sollen eine mögliche Bürgerbeteiligung zur Verfügung haben.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

Aktuelle Ausgabe

 

Jahrgang 44  -  Freitag, 16. Februar 2024 - Ausgabe Nr. 4

➥ Download als PDF

  

 

 

  


 

 

Vor nahezu 800 Jahren wurde Weidenbach im Jahr 1229 erstmals urkundlich erwähnt. Unsere Marktgemeinde liegt verkehrsgünstig 10 km südlich der Autobahn A6 direkt an der Bundesstraße 13 am "Tor zum Fränkischen Seenland".

Mit seinen Ortsteilen Esbach, Irrebach, Kolmschneidbach, Leidendorf, Nehdorf, Triesdorf und Weiherschneidbach wohnen in unserer Gemeinde Weidenbach 3175 Einwohner.

➥ vergrößerte Ansicht
Weidenbach ist zum einen durch die markgräfliche Geschichte in Triesdorf und mit den heute dort beherbergten Hochschulen und verschiedenen Bildungseinrichtungen ein Begriff.

Viele einzigartige Angebote wie zum Beispiel unser Mehrgenerationenhaus machen Weidenbach weit über seine Grenzen hinaus bekannt und unsere Orte lebens- und liebenswert. Das außerordentlich hohe ehrenamtliche Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger zeichnet unsere innovative Gemeinde aus.
Auf unseren Internetseiten können Sie sich über unser Gemeindeleben, die vielfältigen Angebote und Freizeitmöglichkeiten informieren. Über Ihren Besuch in unserer Marktgemeinde freuen wir uns sehr und heißen Sie schon jetzt herzlich willkommen.

Ihr Willi Albrecht
1.Bürgermeister

 

Eine zentrale Heizungsanlage liefert über ein Leitungsnetz thermische Energie an mehrere Abnehmer einer Stadt oder Siedlung. Im Unterschied zur Fernwärme ist die Leitungslänge dabei in der Regel nicht länger als ein Kilometer. Es werden hierfür zumeist regionale Rohstoffe als Wärmequelle eingesetzt.

 

 Damit das Projekt im Baugebiet 7 sicher realisiert werden kann brauchen wir möglichst viele Mitbürger, die Ihre Häuser an das Nahwärmenetz anschließen wollen. Um uns dies Mitzuteilen können Sie die nachfolgende Absichtserklärung unterschrieben an das Rathaus zurückgeben. 

 

Erhebungsbogen


Absichtserklärung

 

 ➥ Vollmacht Gründungsversammlung

 

➥ Beitrittserklärung

 

➥ Satzung

 

 

Vor nahezu 800 Jahren wurde Weidenbach im Jahr 1229 erstmals urkundlich erwähnt. Unsere Marktgemeinde liegt verkehrsgünstig 10 km südlich der Autobahn A6 direkt an der Bundesstraße 13 am "Tor zum Fränkischen Seenland".

Mit seinen Ortsteilen Esbach, Irrebach, Kolmschneidbach, Leidendorf, Nehdorf, Triesdorf und Weiherschneidbach wohnen in unserer Gemeinde Weidenbach 3175 Einwohner.

➥ vergrößerte Ansicht
Weidenbach ist zum einen durch die markgräfliche Geschichte in Triesdorf und mit den heute dort beherbergten Hochschulen und verschiedenen Bildungseinrichtungen ein Begriff.

Viele einzigartige Angebote wie zum Beispiel unser Mehrgenerationenhaus machen Weidenbach weit über seine Grenzen hinaus bekannt und unsere Orte lebens- und liebenswert. Das außerordentlich hohe ehrenamtliche Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger zeichnet unsere innovative Gemeinde aus.
Auf unseren Internetseiten können Sie sich über unser Gemeindeleben, die vielfältigen Angebote und Freizeitmöglichkeiten informieren. Über Ihren Besuch in unserer Marktgemeinde freuen wir uns sehr und heißen Sie schon jetzt herzlich willkommen.

Ihr Willi Albrecht
1.Bürgermeister